Operation Shieldwall

Eventzeiten :
Tech-Support ab:     30.09.19 um 14:00 Uhr
Einslotten ab:        05.10.19 um 19:00 Uhr
Missionsstart:         05.10.19 um 20:00 Uhr

Führung Briefing    04.10.19 um 20:00 Uhr
Missionsbauer:     James Brown, Troxin



Server Infos :
    Teamspeak 3 Server:    ts.3rd-sou.de
Arma 3 Server:    Tech-Support    -    IP: arma.3rd-sou.de Port 2320 Pw. test
Event-Server    -    IP: arma.3rd-sou.de Port 2320 Pw. event


Modinformationen :

SYNC:    ftp://sync.3rd-sou.de/COOP/.a3s/autoconfig

  1. @3rdSOU_COOP
  2. @ace
  3. @ACEX
  4. @CBA_A3
  5. Cup_Terrains_Complete
  6. @rhs_afrf
  7. @rhs_usaf
  8. @rhs_gref
  9. @TFAR
  10. @VSM
  11. @Vidda



Infos:


Eigene Einheiten: US Navy Seals / BW Fallschirmjäger / BW Panzergrenadiere

Feindliche Einheiten: Russische Kräfte / Milizen
Einsatzzeit: 0510h
Einsatzwetter: leicht bewölkt, 3 °C
Einsatzdauer: ca.3-4h
Einsatzort: Vidda (Norwegen)


Hintergrund :

Die gesamte Hintergrundgeschichte ich hier zu entnehmen. Klick





Lage :


Durch die Vorarbeit der Spezialeinheiten gelang es uns, das russische Kommunikationsnetz lahm zu legen. Ebenso wurden wichtige strategische Luftabwehrstellungen und Radaranlagen übernommen bzw. unschädlich gemacht, wodurch es den NATO-Luftstreitkräften gelang, die Lufthoheit zu übernehmen. Dadurch werden die Russen ihre Jets und Helis wohl größtenteils am Boden lassen.

    Durch diese Fortschritte, ist es nun möglich mit Phase drei zu beginnen und die russischen Streitkräfte aus Vidda und somit aus dem Norden Skandinaviens zu vertreiben.


Eigene Lage :


Panzergrenadiere:

Sie haben im Vorfeld erfolgreich einen russischen Vorposten südlich des Dorfs Skrukkedal eingenommen, der nun als Operationsbasis für die bevorstehende Offensive dient. Munition und weiterer Nachschub befindet sich ebenfalls vor Ort.


Fallschirmjäger:

Sie wurden nachts über ihrer Landezone abgesetzt und befinden sich nun im Feld.


Navy SEALs:

Sie befinden sich schon seit einigen Wochen in Vidda und werden nun die anrückenden verbündeten bei dem Angriff unterstützen.

Feindlage :


Der Feind wurde durch die letzten Einsätze zwar nicht Zahlenmäßig geschwächt, was die Infrastruktur angeht aber schon. Spezialeinheiten gelang es die Kommunikation mit dem Russischen Oberkommando soweit zu unterbinden das nur wenig Infos nach Moskau gingen.
Trotzdem ist der Feind uns Zahlenmäßig noch überlegen. Schätzungen sagen das der Feind noch ca. 2000 Mann in der Region stationiert hat, größtenteils aber im Nordteil der Region.


Zivile Lage :



Die Zivilbevölkerung ist größtenteils geflohen oder hält sich versteckt. Sie sollten sich trotzdem auf mögliche Zivilkontakte einstellen. Wir sind hier um diesen Leuten zu helfen, Kollateralschäden an Mensch und Material sollten so gut es geht vermieden werden.



Auftrag :

Panzergrenadiere:


Im Vorfeld des Einsatzes ist es einer Kompanie gepanzerter Infanterie gelungen einen russischen Außenposten südlich des Dorfs Skrukkedal einzunehmen. Während Verbündete Einheiten im Norden einen Ablenkungsangriff starten ist es Ihr Auftrag auf den Flughafen östlich ihrer aktuellen Stellung Vorzustoßen.

Zwischen Ihnen und dem Flugfeld hat die russische Armee einen Vorposten errichtet. Es gilt diesen sowie jeden Widerstand zwischen Ihnen und dem Flugfeld zu beseitigen. Anschließend werden Sie sich mit den Fallschirmjägern und den Navy SEALs zusammenschließen und einen gemeinsamen Angriff auf den Flughafen starten.


Fallschirmjäger:


Sie werden nachts nordöstlich des Dorfs Skranglavangen auf einer hochebene abgesetzt, ca. 2km entfernt einer russischen Patrouillenbasis. Rücken Sie bis zum Rendezvous Punkt mit den SEALs vor und starten Sie einen Gemeinsamen Angriff auf die Basis. Nach erfolgreichem Ausschalten der Patrouillenbasis, verhindern Sie durch verminen oder ähnliches einen Vorstoß der Reserve Truppen aus Norden, zudem muss ein Virus in das Kommunikationsrelais geladen werden das für die Kommunikation mit dem Gefangenenlager im Nord Osten zuständig ist. Dies muss an zwei Punkten gleichzeitig aktiviert werden.Nachdem dies erfolgt ist, formieren Sie sich mit den Panzergrenadieren und starten einen gemeinsamen Angriff auf das Flugfeld.


Navy SEALs:


Halten Sie am ausgemachten Rendezvous Punkt mit den Fallschirmjägern die Stellung und starten Sie einen Gemeinsamen Angriff auf die Basis. Nach erfolgreichem Ausschalten der Patrouillenbasis verhindern Sie durch verminen oder ähnliches einen Vorstoß der Reserve Truppen aus Norden, zudem muss ein Virus in das Kommunikationsrelais geladen werden das für die Kommunikation mit dem Gefangenenlager im Nord Osten zuständig ist. Dies muss an zwei Punkten gleichzeitig aktiviert werden. Nachdem dies erfolgt ist, formieren Sie sich mit den Panzergrenadieren und starten einen gemeinsamen Angriff auf das Flugfeld.





Optionales Einsatzziel:


Die Aufklärung hat nördlich des Flugfelds ein russisches Feldlager ausgemacht, das als Gefangenenlager und Sammelpunkt der Russen dient. Wir vermuten in diesem Feldlager auch den Russischen General dieser Region.

Stoßen Sie nach Erfolgreicher Übernahme des Flugfelds auf dieses Feldlager vor, befreien Sie die Kriegsgefangenen und verhindern Sie, einen russischenen Gegenschlag, bzw. Rückzug.

Unterstützung :

Um Ihren Angriff im Süden zu erleichtern, wird etwas früher im Norden die US-Army einen Ablenkungsangriff starten, um so viele Feinde Kräfte im Norden zu binden. Wir können aber trotzdem nicht davon ausgehen das keine Verstärkungstruppen nachziehen. Sie selbst haben aus der Nördlichen Operationsbasis Feldartillerie zur Unterstützung zur verfügung. Ebenso steht Ihnen ein MedEvac / Logistik Team in Ihrer FOB bereit.







Slotliste:


#44 - Teamlead

#45 - Grenadier

#46 - MG

#47 - DMR

#48 - EOD

#49 - Medic


#50 - Teamlead

#51 - Grenadier

#52 - MG

#53 - DMR

#54 - AT

#55 - Medic