Operation Terrain Denied II

Lage:


Die Provinz Bamiyan im Zentrum Afghanistan ist seit Jahren eine Hochburg der Taliban und seit einigen monaten auch des IS. Es gab bereits mehrere Versuche der NATO in dieses Gebiet vor zu stoßen und es zu Sichern, doch das bergige Terrain mit vielen Höhlen und Schluchten, birgt eine hohe gefahr für große Kampfverbände, da der Feind überall lauert und Sprichwörtlich von allen Seiten angreifen kann. Besonders gefährlich dabei ist die Region Clafghan. Seit dem ersten Vorstoß der USA im Frühjahr 2002 sind trotz Lufthohheit allein auf US-Seite in dieser Region über 80 Soldaten gefallen und mehr als 900 Verwundet worden. Daher hat Clafghan auch unter den US-Einheiten schnell die Beinamen "Passes of Blood" und "A Snipers Wetdream" erhalten.

Die Zivilbevölkerung ist aus der Region größtenteils geflohen. Die restlichen Zivilisten halten sich meist zurückgezogen und stehen uns gemischt gegenüber. Während einige und neutral oder freundlich gesonnen sind, besteht bei anderen die Möglichkeit, dass sie die Taliban über US-Aktivitäten informieren werden.


Nach Operation Terrain Denied I, hat das US Army und die ANA damit begonnen in die Region Vorzustoßen und neue PB´s und FOB´s zu errichten. Die neuste davon ist FOB Burner, welche sich aktuell im Bau befindet. Die FOB wurde mit absicht direkt an einem Dorf errichtet, dessen Bevölkerung der Taliban wohlgesonnen ist. Das Ziel war, die Taliban zu provozieren und zu sehen, wie ihre Reaktion ausfällt.


Zudem befindet sich eine Boeing E-3 AWACS in der Luft um Aufklärung zu betreiben und den Funkverkehr der Taliban zu verfolgen.



Vor ca. 45min wurde durch die Soldaten vor Ort ein Angriff auf die Baustelle gemeldet.



Info:

Ziel: Unterstützung bei der vertidigung der Baustelle

Eigene Einheiten: US Navy Seals / US Army

Feindliche Einheiten: Taliban, IS

Einsatzzeit: 1530h

Einsatzwetter: leicht bewölkt, 15 °C

Einsatzdauer: ca.2-2,5h

Einsatzort: Clafghan (Provinz Bamiyan, Afghanistan)



Auftrag:


Die 3rd-SOU wird per Helikopter (Chinook) zur Baustelle verlegen, und die dort stationierten Soldaten der Army bei der Verteidigung unterstützen.

Zur unterstützung steht Artillierie bereit, sowie CAS durch einen AH-64 Apache der Army..



Slots:


#0 Zeus - Troxin


##Alpha##

#01 Teamlead (SQL) - Montel

#02 Grenadier - Kuchen

#03 MG-Schütze - Bio

#04 Medic -

#05 DMR - Simon

#06 JTAC/Zieleinweiser (nicht dringend nötig) -


##Falcon##

#07 Pilot - Satomi

#08 Kopilot/Gunner - Brown



Technisches:


Repo: [3rdSOU Troxin]

Antreten: 20.00/20.15 Uhr

Beginn: 20.30 Uhr

Dauer: ca. 2-2,5h

Teilnehmer 6

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Die Anmeldefrist für diesen Termin ist verstrichen.

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil: